general
general
general
general
general
general
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai
Männerwelle - Hokusai

Männerwelle - Hokusai

Als männliches Pendant zu "Feminine Wave" markiert dieses Werk von Katsushika Hokusai durch seine Energie und Kraft. Der Künstler hält mit seiner Malerei einen flüchtigen Moment fest, eine flüssige Bewegung, die unmöglich zu stoppen ist. Die Ströme vermischen sich, aber sie stehen sich auch gegenüber, durch unterschiedliche Flugbahnen und durch die Kontraste ihrer jeweiligen Farben. Die an Kampf und Kraft erinnernde Welle mit kriegerischem Temperament verkörpert die typisch männliche spirituelle Essenz, wie sie in der Edo-Zeit angenommen wurde.

Wählen Sie eine Größe 61 x 61 cm
Wählen Sie einen Rahmen Keine
siehe unsere Rahmenlösungen

Nur noch stück auf lager

€ 329.00

Besoin d’assistance ?
Contactez-nous au
+41 22 552 25 01

Lieferung
14 Werktage

Garantie
Inklusive Echtheitszertifikat

Zurück
Zufrieden oder Geld zurück

Zahlung
100% sicher

Das Werk im Überblick

Als männliches Pendant zu "Feminine Wave" markiert dieses Werk von Katsushika Hokusai durch seine Energie und Kraft. Der Künstler hält mit seiner Malerei einen flüchtigen Moment fest, eine flüssige Bewegung, die unmöglich zu stoppen ist. Die Ströme vermischen sich, aber sie stehen sich auch gegenüber, durch unterschiedliche Flugbahnen und durch die Kontraste ihrer jeweiligen Farben. Die an Kampf und Kraft erinnernde Welle mit kriegerischem Temperament verkörpert die typisch männliche spirituelle Essenz, wie sie in der Edo-Zeit angenommen wurde.

Der Künstler

Né dans la province d'Edo (actuelle Tokyo) de parents inconnus, Katsushika Hokusai (1760 – 1849) est sans doute l'artiste japonais le plus célèbre. Jeune talent précoce du dessin, il gagne sa vie dans un atelier de xylographie durant sa jeunesse. Prolifique, il publie en 1814 le premier des quinze volumes des « Hokusai Manga », un carnet de croquis et de dessins en tous genres, qui représente la vie telle qu'elle était sous l'ère d'Edo. Soucieux de faire connaître ses estampes, érotiques ou fantastiques, il parcourt le Japon en quête de reconnaissance. Il ne l'obtiendra que tardivement en tant que peintre de paysages, associant sa maîtrise des techniques japonaises à celles de la perspective occidentale. L’œuvre d'Hosukai regroupe au moins 30 000 dessins et estampes, qui constitueront un choc esthétique capital en Europe et influenceront certains artistes de la fin du XIXème siècle.
Voir toutes ses œuvres

Mit dem Original vergleichen

Reproduktion von Männerwelle von Hokusai

Original
Reproduktion

Eigenschaften unserer Bilder

Warum Galerie Mont-Blanc?

Das sagt Jean-Sébastien Altmann, anerkannter Experte für Kunstwerke