general
general
general
general
general
general
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David
Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David

Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard - Jacques-Louis David

Es handelt sich um ein Reiterporträt von Napoleon Bonaparte, der damals Erster Konsul war. Jacques-Louis David malte fünf Versionen dieses Porträts, von denen die erste vom spanischen König Karl IV. als Zeichen der Verständigung zwischen seinem Königreich und der Französischen Republik in Auftrag gegeben wurde. Bonaparte wird hier in der Uniform eines Oberbefehlshabers dargestellt, mit einem goldgekrönten Zweispitz, bewaffnet mit einem Säbel und in einen Mantel gehüllt, der durch den Wind, der in seine Falten gerät, aufgeblasen wird.

Wählen Sie eine Größe 66 x 55 cm
Wählen Sie einen Rahmen Keine
siehe unsere Rahmenlösungen

Nur noch stück auf lager

€ 485.00

Besoin d’assistance ?
Contactez-nous au
+41 22 552 25 01

Lieferung
14 Werktage

Garantie
Inklusive Echtheitszertifikat

Zurück
Zufrieden oder Geld zurück

Zahlung
100% sicher

Das Werk im Überblick

Es handelt sich um ein Reiterporträt von Napoleon Bonaparte, der damals Erster Konsul war. Jacques-Louis David malte fünf Versionen dieses Porträts, von denen die erste vom spanischen König Karl IV. als Zeichen der Verständigung zwischen seinem Königreich und der Französischen Republik in Auftrag gegeben wurde. Bonaparte wird hier in der Uniform eines Oberbefehlshabers dargestellt, mit einem goldgekrönten Zweispitz, bewaffnet mit einem Säbel und in einen Mantel gehüllt, der durch den Wind, der in seine Falten gerät, aufgeblasen wird.

Der Künstler

Jacques-Louis David est un peintre et conventionnel français du XVIIIe siècle. Son œuvre artistique et politique est entremêlée d’éloges et de critiques qu’on ne peut nier l’impact de son influence à son époque et au-delà. Impliqué dans la Révolution Française, il côtoya les personnalités françaises les plus éminentes. Formé à l’Académie royale de peinture et de sculpture, il devient en 1784 un peintre renommé avec le Serment des Horaces. David fut un maître pour deux générations d’artistes.
Voir toutes ses œuvres

Mit dem Original vergleichen

Reproduktion von Bonaparte überquert den Großen St. Bernhard von Jacques-Louis David

Original
Reproduktion

Eigenschaften unserer Bilder

Warum Galerie Mont-Blanc?

Das sagt Jean-Sébastien Altmann, anerkannter Experte für Kunstwerke