general
general
general
general
general
general
general

Ferdinand Hodler - Die Dents du Midi von Chesières

In den symbolistischen Gemälden von Ferdinand Hodler spielen die Schweizer Bergmassive eine wichtige Rolle. Diese Landschaften haben den Künstler schon immer in ihren Bann gezogen, und er hat mehr als sechshundert von ihnen abgebildet. In diesem Werk verzichtet er nach und nach auf die Bedeutung des Vordergrunds und stellt die Berge frontal dar.

Größe 53 x 69 cm

Nur noch 1 stück auf lager

€ 279.00

Besoin d’assistance ?
Contactez-nous au
+41 22 552 25 01

Lieferung
5 Werktage

Garantie
Inklusive Echtheitszertifikat

Zurück
Zufrieden oder Geld zurück

Zahlung
100% sicher

Das Werk im Überblick

In den symbolistischen Gemälden von Ferdinand Hodler spielen die Schweizer Bergmassive eine wichtige Rolle. Diese Landschaften haben den Künstler schon immer in ihren Bann gezogen, und er hat mehr als sechshundert von ihnen abgebildet. In diesem Werk verzichtet er nach und nach auf die Bedeutung des Vordergrunds und stellt die Berge frontal dar.

Der Künstler

Ferdinand Hodler (1853-1918), né à Berne, est l'un des peintres suisses les plus connus du XIXème siècle. Issu d'une famille défavorisée, il est découvert en 1868 par le directeur de l'Ecole de Genève, Barthélémy Menn, qui le prend comme élève et l'initie à la peinture de paysages. D'abord fortement inspiré par Camille Corot et Gustave Courbet, il finit par développer son propre style et tend vers le symbolisme. Confronté à la mort tout au long de sa vie (orphelin à 14 ans et décès de sa fille), il peint une série de tableaux mêlant mort et femmes. Puis, participant à une multitude d'expositions, Hodler remporte trois médailles d'or pour son travail à l'Exposition Universelle de Paris en 1900. Il jouit alors d'une situation économique confortable et d'une reconnaissance artistique accrue jusqu'à sa mort
Voir toutes ses œuvres

Mit dem Original vergleichen

Reproduktion von Die Dents du Midi von Chesières von Ferdinand Hodler

Original
Reproduktion

Eigenschaften unserer Bilder

Warum Galerie Mont-Blanc?

Das sagt Jean-Sébastien Altmann, anerkannter Experte für Kunstwerke